Heiße Kompressen-Anwendung

 

 

„Wohltuende Wärme durchfließt Ihren Körper“

 

 

Bei der heißen Kompressenbehandlung werden leicht angefeuchtete, aber hoch erhitzte Baumwoll-Tücher entweder auf den Körper aufgelegt oder sanft über den Körper gestrichen. Hierbei sondern die Kompressen über lange Zeit wohltuende Wärme ab.

 

Heiße Kompressen erfüllen gleich mehrere Zwecke.

 

Wärme entspannt die Muskulatur und erzeugt Wohlbefinden, was zu einer tiefen Entspannung führen kann. Bei längeren Auflagezeiten öffnet die Hitze aber auch die Poren der Haut  und der Talg aus den Poren wird abgeführt im Baumwollstoff gebunden.

 

Für viele Anwendungen ist diese Aufnahmefähigkeit des Stoffes besonders wichtig. Über den Körper geführt, nimmt der Baumwollstoff Massageöl wie Schokoladenmasse (Hot-Chocolate-Massage), Körperpackungen, Körperpeelings oder beispielsweise Honig in seinem Gewebe auf.

 

Heiße Kompressen werden vor der Behandlung mit Beauty-Produkten angewendet oder ihre Wärmewirkung wird während einer Kompressen-Behandlung genossen. Sie können aber auch zum Ende einer jeden Massage angewendet werden, um das verwendete Massageöl oder Pflegeprodukt zu entfernen und Sie wieder frisch in den Tag zu entlassen.

 

Ein Allround-Talent das Komfort nach der Massage garantiert und Genuss verspricht.

Möchten Sie eine Beratung oder einen Termin vereinbaren?