Sportliche Massage

 

 

„Entspannung für geplagte Muskeln“

 

 

Wer kennt nicht das Phänomen, wenn beim alltäglichen Schulterblick bei der Rückwärtsfahrt im Auto der Blick nicht weit genug nach hinten gerichtet werden kann. Oder noch schlimmer: wenn bei einer solchen Bewegung ein Schmerz durch Ihren Nacken schnellt!

 

An solchen Phänomenen merken wir schnell wie die gesammte Leistungsfähigkeit des Körpers durch eine einzige Muskeleinheit gehemmt werden kann. Verantwortlich hierfür sind Muskelverspannunge, Zerrungen oder Sehnenprobleme – kurz der Bewegungsapperat funktioniert nicht mehr als Einheit.

 

Denn einen Einheit ist er und ohne Zusammenspiel können so komplexe Leistungen wie Bewegungen nicht ausgeführt werden. Daher werden schon seit langen Zeiten muskelentspannende Methoden angewendet um die Mobilität wieder herzustellen.

 

Massagen eignen sich hierzu hervorragend. Die sanfte oder aber auch kraftvolle und feste Massage eingeschränkter Muskeln erziehlt meist sofort ihre Wirkung. Massagen können sehr schnell schmerzlindernd wirken. Entweder die Beweglichkeit ist dann sofort wieder hergestellt oder der Körper kann nun innerhalb einer Entspannungsphase Muskelspannung abbauen. Massagen werden im Profisport ebenso wie im privaten Bereich verwendet um die eigene Beweglichkeit wiederherzustellen.

 

Sportliche Massagen lockern verspannte Muskeln, entlasten entzündete Sehnen und lindern die Schmerzen bei Verzerrungen. Wer eine sportliche Massagetechnik bevorzugt erhält gezielt eingesetzte Massagegriffe, die auf die Wiederherstellung von Beweglichkeit fokusiert.

 

 

Möchten Sie eine Beratung oder einen Termin vereinbaren?