Hammam Massageschaum

 

Ein Traum aus „Tausend-und-einer-Nacht“

 

Dank der arabischen Tradition der Hammam-Behandlung, wurde die Reinigung durch Massageschaum ein Begriff. Neben dem üblichen Massageöl, kann der Körper also auch mit Schaum massiert werden.

 

Es ist kein türkisches Dampfbad nötig um Schaum in die Massage einzubringen. Der wohl duftende Schaum erfüllt verschiedene Zwecke. Er kann Massage-Öle oder Körperpackungen lösen, so dass diese mit heißen Kompressen abgenommen werden können und verschiedene Massageprodukte nacheinander Anwendung finden können. Auf ein Peeling folgt dann z.B. eine Körperpackung und die Körperpackung kann dann zum Ende der Massage ganz abgenommen werden.

 

Der Schaum kann aber auch zu Beginn einer Massage die „mitgebrachten Energien“ des Tages abwischen. Das empfiehlt sich besonders dann, wenn eine Massage direkt im Anschluss an den Arbeitstag statt finden soll.

 

Massageschaum kann aber auch schlicht deswegen gewählt werden, weil er dem Körper auf eine so wundervolle Weise schmeichelt. Hierfür werden Rituals®-Produkte verwendet.

 

Möchten Sie eine Beratung oder einen Termin vereinbaren?

Hier...